Mechworld Service
  Mechworld Home
Mechworld Spieler
Mechworld UserMap
Freedonian Herold
Downloads
Mechworld 3025
  Ranking 3025
Chapterfights 3025
Varianten 3025
Häuser 3025
Chapter 3025
Regeln 3025
RPG 3025
Mechworld 3067
  Ranking 3067
Chapterfights 3067
Varianten 3067
Häuser 3067
Chapter 3067
Regeln 3067
RPG 3067
 
 
Mechworld RPG Zeitschiene 3025

>>
Nur Haus  
MERC3025
You're in the army now...  Letzte Änderung: 2006-06-01 10:48:19 | 9 Post(s)
 Letzter Post am 2007-01-05 19:11:20
 von Horst "Becks" Körner
  Mercenaries Chapter-RPG
RPGon-Merkwürdige Umstände II  Von: Horst "Becks" Körner
 Datum: 2006-12-23 21:35:40

Colonel Horst "Timberwolve" Körner, schritt zur Krankenstation des Overlords. Das Schiff war schon wieder auf dem Weg Richtung Terra. Die Ladung waren ihre Mechs und mehr oder weniger das, was von ihnen übrig war. Während die Ladungen nur aus Metall bestanden, taten es seine Leute aber nicht. Der Zustandsbericht konnte warten, das leibliche Wohl seiner Kameraden nicht. Zügig schob sich die stählerne Tür der Krankenstation zur Seite und ließ ihn ein. Nach kurzem suchen, fand er den Stationsarzt und fragte nach dem Zustand seiner Männer, während er zu den Krankenbetten geführt wurde.

Wir haben zwei Tote zu beklagen. Die Piloten des Grasshoppers und des Todesboten. Bis auf den Prezentor, werden die Piloten, aber alle bald wieder fit sein, erklärte der Doc. Was ist mit dem Prezentor, wollte der Colonel wissen. Es sieht schlimmer aus, als es ist. Ein Schädeltrauma, keine Brüche, aber innere Verletzungen. Die allerdings, sind schon behandelt und da der Prezentor vorher gesund war, wird sie es schaffen!

Sie?, fragte Horst verblüfft. Sicher, nickte der Arzt. Aileen Marso. Prezentor Rang XII. Verblüfft schob der Colonel den weißen Vorhang zur Seite und erblickte tatsächlich eine junge Frau. Sie musste um die 27 sein, nicht älter. Ihr Kopf war bandagiert, un einige sterile Schläuche, beförderten Wundsekret und Blut aus ihrem Körper. Ihre Statur war schlank, recht zierlich und ihr Haar mittelblond bis hellbraun. Wie lange wird sie ohne Bewusstsein sein?

Schätzungsweise, 2 Tage. Wir werden sie verlegen, wenn wir gelandet sind. Der Colonel der 1. Liberty Guard nickte verhalten und beeugte noch einen Moment die junge Frau. Schließlich drehte er sich um und verließ die Station.Informieren sie mich, wenn es etwas Neues gibt.

 

Zwei Wochen später

Colonel Horst betrat sein Büro, als er von seinem Urlaub zurück kehrte. Sofort erblickte er einen Mann in Uniform Comstars. Nach kurzem Salutieren, überreichte er einen hangeschrieben Brief und verließ, ohne ein Wort zu sagen, das Büro. Eingehen las Horst die Nachricht und erkkante das Siegel des Priemus. Es handelte sich um eine Belobigung, in der der Comstarführer sein Lob, für die Rettung seines Prezentors aussprach. Zudem sollte dieser Brief vertraulich behandelt werden, so das Timber in in seinem Safe verwahrte. Überlegend runzelte er die Stirn. Eine Belobigung? Es war eine Selbstverständlichkeit, einen hochrangigen Offizier zu schützen und wozu die Vertraulichkeit?

Er würde den Umständen auf den Grund gehen.... 

Letzte Änderung: 2006-12-31 13:30:28
Seiten: 1 / 1
[1]
1 Einträge gefunden
Zurück
BattleTech®, Mechwarrior®, Mechs® sind registrierte Marken der WizKids Company. Alle Rechte vorbehalten.
[Impressum]
 
Keine kommenden Cons
December 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
       
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31